Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
Christines Gästebuch

Christines Gästebuch
( 37 Personen sind seit dem 5.Juni 2009 eingetragen. )


Bitte tragen Sie sich ins Gästebuch ein.

Name:
E-Mail:
Homepage:
Herkunft:
Bild oder Datei: (Max. 50MB)
Ihr Kommentar:




37) Rose Mam schrieb am 27.November 2015 um 18:39 Uhr:
--
Hab gerade Deinen Fluchtbericht aus der Ex-DDR gelesen.Das hast Du sehr ergreifend beschrieben.Bei mir war s anders,aber auch sehr abenteuerlich.Ich bin nicht über Ungarn,sondern über die richtige Grenze zwischen Ost und West gegangen...Ja das war der "Wahnsinn" und nun ist es schon 26 Jahre her.Man mag es kaum glauben.Mein Sohn ist grad für 4 Wochen in Bali in Indonesien und ich bin auch viel gereist auf abenteuerliche Weise.Bevor er nach Bali abflog,hab ich ihn daran erinnert, wie ich das 1.x aus dem Westen von einer Reise zurückkam und einen Reisekatalog mitgebracht(geschmuggelt hatte mit tollen Fotos mit Palmenstränden und der kleine Bub damit auf dem Teppich lag und sich das ansah und mich dann fragte,ob wir da nicht auch mal hinreisen könnten und ich ihm zu erklären versuchte, dass wir da niemals hin können und warum.Ich konnte dem Kind ja nicht erklären,was ich vorhatte...Tja so war das damals..Liebe Grüße von Rose


36) Rose Mam schrieb am 27.November 2015 um 18:11 Uhr:
--
Hey Christine, ich bin echt beeindruckt von Deinem Kanada-Reisebericht.Weiter bin ich noch nicht...Du hast Kanada so echt erlebt und nicht nur wie Touristen...Ja und nur so kann man ja Kanada auch nur wirklich echt und hautnah erleben..Dass Du das alles alleine durchgezogen hast,hat meine allergrößte Bewunderung.Woher nimmst Du den Mut?Bei Deinem Bericht kommt meine Wehmut darüber,dass ich 2009 nicht dageblieben bin, wieder mächtig hoch. Liebe Grüße von Rose (Rose Mam von Facebook)

35) Lilly86 aus Österreich schrieb am 19.März 2015 um 20:59 Uhr:
--
Hey liebe Christine..tolle Fotos sind das auf deiner Homepage. Ich habe mal eine Frage...auch ich möchte auf die Sky High Ranch, bin ebenfalls alleine und wollte dich fragen ob die Leute dort Deutsch sprechen? Ich kann zwar Englisch aber mit den Fachbegriffen komm ich nicht so mit Freu mich auf deine Antwort. glg Lilly aus Wien

34) Yvonne aus deutsch (in Kanada wohnend) schrieb am 9.Dezember 2014 um 22:11 Uhr:
--
Hallo Christine,

habe mich gestern und heute mal durch Deine Berichte gelesen und die Fotos sind ja toll . Du hast ja super interessante Orte bereist und viel gesehen. Hut ab vor allem dafür, dass Du das alles allein gemacht hast.

LG
Yvonne

33) ulrike aus deutschland schrieb am 8.Juni 2014 um 10:38 Uhr:
--
hallo christine,
bin zufällig auf deiner seite gelandet.
habe im september ein reise vor, auch aleine.
allerdings nur nach alaska, aber so ungefähr dieselbe route
spannende sache,
tolle seite, du bist auch mutig
liebe grüsse, ulli

32) Ralph aus Deutschland schrieb am 21.Oktober 2013 um 13:36 Uhr:
--
eine Eine sehr schöne Seite hast hier Christine
Bin ja nun schon einigemale in Kanada gewesen. Habe dieses Land lieb gewonnen und einige Freunde dort gefunden.
Es ist immer wieder aufregend und schön, solche Seiten zu sehen
LG Ralph

31) Karin aus Deutschland schrieb am 14.Juni 2013 um 11:13 Uhr:
Homepage: http://www.ruhiger-treten,de
--
Hallo Christine,
in den USA sind sehr viele Frauen alleine und mit dem Fahrrad unterwegs. Wenn du abends an die Campingplätze der State-Parks kommst, gibt es
speziell für Hiker/Biker ein Areal. Du wirst sehen, dass du nicht lange alleine bist, denn es bilden sich so richtige Bike-Communities. Wir
wünschen dir viel Spaß, und wenn du zurück bist melde dich mal bei uns.
Gruß, Karin

30) Karin aus Deutschland schrieb am 13.Juni 2013 um 19:48 Uhr:
Homepage: http://www.ruhiger-treten.de
--
Hallo Christine,
vielen Dank für deine Mail. Wir können uns erst jetzt bei dir melden, da wir selbst drei Wochen mit dem Rad auf einer Deutschlandtour waren. Zu deiner Frage: Ob über Shelton oder Forks?
Wir würden uns immer wieder für die Route über Forks entscheiden, dann dann kannst du an drei verschiedenen Stellen in den Olympic-National-Park fahren, und
was uns auch besonders gut gefiel, war der Rialto Beach mit seinen uralten Baumstämmen, nahe Forks. Versäume nicht in Port Angeles in das Visitor-Center zu gehen.
Der Hwy 101 verläuft bis zum Legget Pass direkt an der Pazifikküste, die absolut sehenswert ist. Toll war auch die Fahrt über die 6 Kilometer lange Astoria Brücke
über den Columbia-River. An der Küste gibt es sehr viele State-Parks mit Campingplätzen, man trifft dort jeden Abend immer wieder sehr nette Leute. Ab dem Legget
Pass solltest du unbedingt auf die California 1 wechseln, weil dann der Hwy 101 über Santa Rosa nach San Francisco, und nicht mehr an der Küste entlang geht. Kurz
vor dem Legget Pass kommt man durch den Red-Wood-National Park, mit der beeindruckenden Avenue of the Giant. Solltest du dann noch genügend Zeit haben, solltest du
dann auch noch den Yosemite Nationalpark besuchen. Wir wünschen dir eine gute Reise, und wenn du wieder zurück bist melde mich mal bei uns.
Liebe Grüße,Karin und Claus


Diese Seite wurde 11028 mal aufgerufen, davon 1 mal in diesem Monat.

Seite: 1 » 2 » 3 » 4 » 5  > von 5